Sternzeichen Krebs Aszendent Schütze

... verleiht dem Sonnenzeichen eine gewisse Offenheit. Melancholie ereilt diesen Menschen mit dieser Kombination deutlich seltener als andere...

Aszendent Schütze macht ihn offener

Auch etwas gegensätzlich ist wohl diese Kombination. Menschen in dieser Konstellation werden wohl beide Gefühle kennen lernen Heimweh und Fernweh.
Sich ausleben wollen, höchste Freiheitsgedanken des Schütze-Aszendenten und andererseits die Sehnsucht nach Geborgenheit und der Wunsch nach Zurückgezogenheit. Das kann durchaus für eine innere Unausgeglichenheit sorgen. Dennoch sind diese Krebse in ihrem Umfeld sehr beliebt. Der Schütze-Krebs neigt weniger als alle anderen Konstellationen zur ach so Krebs-typischen Melancholie und Depressionen. Kein Wunder das dieser recht froh gestimmte und weltoffene Krebs schnell Freunde findet. Leider muss er manchmal im Nachgang feststellen, dass es durchaus Unterschiede zwischen "Freund" und Freund gibt. Für kleinliche Menschen und Menschen mit Hang zur Überheblichkeit und übertriebenen Stolz haben Menschen im Sternzeichen Krebs Aszendent Schütze wenig Verständnis. Diese Krebs geborenen brauchen das Gefühl in ihrer Arbeit aufgehen zu können. Sie müssen sich regelrecht heimisch in ihrem Beruf fühlen. Hier sollte Beruf wirklich von Berufung kommen, da sie sonst nicht 100%ig hinter ihrem Wirken stehen können, welches dann die Gefahr der Nachlässigkeit birgt. In der Liebe ist dieser Krebs ein eher übervorsichtiger Charakter. Bei der Wahl des Partners – ist der Krebs mit Aszendent Schütze dann aber treu - auch wenn ab und an der Blick auf andere „Blumen“ schweift wird er stets wissen wo er hingehört.

Mehr aus dem Web

Voting Aszendent

Sie sind Krebs - welchen Aszendenten haben Sie?